Über mich

Was kann ich für Sie tun?

Was bringt eine ehemalige Landschaftsgärtnerin und Verkäuferin dazu,  Psychologie und Sprachwissenschaft zu studieren und eine Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin zu machen?

Ganz einfach: Zwar wurde in meiner Lehrzeit mein Bedürfnis nach körperlicher Arbeit befriedigt – und das oftmals weit über meinen Bedarf hinaus :-), aber Pflanzen können nun mal nicht sprechen. Ich stellte schnell fest, dass ich lieber mit Menschen als mit Pflanzen arbeiten wollte.

Als Verkäuferin in damals noch Schallplattenläden fühlte ich mich zuerst einmal besser aufgehoben. Ich konnte gleich zwei Leidenschaften frönen: Dem Kontakt zu Mitmenschen und der Musik. Was dabei auf längere Sicht allerdings wiederum auf der Strecke blieb, waren der Kopf, der sich grenzenlos unterfordert fühlte, die Kreativität, der zuwenig Gestaltungsspielraum blieb und die Hände, die nur noch mit leblosen Dingen in Berührung kamen.

Spät berufen machte ich über den zweiten Bildungsweg das Abitur und studierte Sprachwissenschaft und Psychologie. Da ich mein Studium selbst finanzieren musste, nahm ich diverse Jobs an. Unter anderem arbeitete ich als Nachtbereitschaft im Frauenhaus der Heilsarmee. Hier lernte ich, dass es selbst in ausweglos erscheinenden Situationen möglich ist, neue Perspektiven zu gewinnen und sich dadurch Wahlmöglichkeiten zu erschließen. Und ich erlebte, dass Menschen über erstaunliche Potenziale verfügen, die sich lohnend nutzbar machen lassen.

Als Organisatorin für Assessment-Center erfuhr ich, wie ausschlaggebend die Einstellung zu sich selbst für den eigenen Erfolg ist. „Das kann ich!“ oder „Das schaff ich nie!“: Mit solchen Sätzen beeinflussen wir maßgeblich unser Selbstbild – und damit unsere Ausstrahlung und Leistung.

Während des Studiums machte ich an der Grundig-Akademie eine Ausbildung zur Trainerin für Erwachsenenbildung und begann Seminare zu entwickeln und Vorträge zu halten, weil ich feststellte, dass es mir großen Spaß macht, Wissen anschaulich und unterhaltsam an andere Menschen weiter zu geben.

Nach erfolgreichem Studium schloss sich eine dreijährige Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin beim miramis-Institut in Nürnberg und eine 2jährige NLP-Ausbildung bei den Coburger Seminaren an. Zusätzlich zum Bücherwissen wollte ich das nötige Handwerkszeug erlernen, um Menschen einfühlsam und gewinnbringend bei der Gestaltung ihres Lebens zu unterstützen.

Seit 2003 bin ich beratend und trainierend tätig und genieße das Gefühl, am für mich richtigen Platz angekommen zu sein.

Was für ein Meisterwerk wir Menschen mit unserem Körper, unserem Geist und unserer Seele darstellen, bewegt und berührt mich täglich aufs Neue.

Ich bewege Menschen – und Menschen bewegen mich.

 

Vielleicht lernen wir uns ja kennen… Ich freue mich auf Sie!

Hier können Sie meine Ausbildungen und meine Zertifikate ansehen.

Merken

Kommentare sind geschlossen